Boden

Ihr perfekter Boden

Wollen Sie einen individuellen Boden, der perfekt auf Ihre Wohnräume abgestimmt ist?

Ergonomie

Rückenschmerzen? Wie gerädert am Morgen?

Ob Sie Erholung und Entspannung finden, hängt massgeblich von Ihren Schlaf- und Sitzgewohnheiten ab.

Innenarchitektur

Der rote Faden durch den Dschungel

Wir bieten Ihnen einen Rundumservice an, der Sie während der ganzen Planungs- und Bauphase entlastet.

Polsterei / Textilien

Textilien – von dekorativ bis funktional

Ob dekorativ, eher sanft oder technisch und funktional – Textilien haben immer die Funktion, das Innen mit dem Aussen zu verbinden.

Nussbaumer wirkt im Raum

Veränderte Lebenssituationen, neue Vorstellungen oder ganz einfach individuelle Wünsche und Bedürfnisse umfassen auch Lebensräume.

  • Melden Sie sich für unseren Newsletter an

    Newsletter abonnieren:

  • bundeshaus-058

    20. September 2016

    Rückblick auf ein Herzensprojekt

    Das Projekt «Umbau und Sanierung Ständeratssaal» im Bundeshaus Bern schloss das Thema «Vorhänge» mit ein. Die Umbauarbeiten wurden 2013 beendet – pünktlich vor Beginn der Frühlingssession des Parlaments.

    Insgesamt fünf Räume waren von den anspruchsvollen Umbauarbeiten betroffen, denn in allen Räumen wurde seit jeher mit Vorhängen gearbeitet. Das Kernstück des Projekts war natürlich der schmuckvolle Ständeratssaal. Im Laufe der Jahre hat sich ein unstimmiges Bild ergeben: Die Vorhänge wurden in den 50er, den 80er und den 90er Jahren etappenweise ersetzt oder repariert. Ob die Vorhänge 1902 ursprünglich einem konkreten Zweck dienten oder einfach als Dekoration betrachtet wurden, war nur eine von vielen Fragen, die beantwortet werden mussten. Anhand von historischen Fotografien wurde ein Vorhangkonzept erstellt, das vereinheitlichen und sich an historischen Gegebenheiten anlehnen soll, ohne diese zu imitieren – eine moderne Interpretation.

    Das Bundesamt für Bauten und Logistik, BBL, beauftragte das Unternehmen Nussbaumer mit der Produktion der neuen Vorhänge. Nussbaumer war in den ganzen Herstellungsprozess involviert. Da es sich bei allen Vorhängen um textile Gebilde oder textil bezogene Formen – wie etwa die linsenförmigen Teile auf den Tribünen des Saales – handelt und alles Unikate sind, war die Ausführung besonders anspruchsvoll.

    Was bewegt uns, dieses Projekt jetzt vorzustellen? Ganz einfach: Es ist eine Herzensangelegenheit. Die Liebe zum Detail, die Kombination von alt und neu, die präzise Umsetzung und das Arbeiten mit hochwertigen Materialien entspricht unserem Unternehmenscharakter.